18.01.2019

Mehr Unterstützung im Büro im der Kleinen Riesen Nordhessen

Seit Anfang Januar unterstützt Petra Wolfram (40) als Team- und Vorstandsassistentin die Kleinen Riesen Nordhessen im Büro. „Mein Ziel ist es, die Pflege von der Verwaltung zu entlasten“, so Wolfram. Die gelernte Informatikkauffrau und Managementassistentin ist keine Unbekannte.

Sie war vier Jahre lang bei Stefan Wimmel, dem zweiten Vorsitzenden der Kleinen Riesen, Teamassistentin im Controlling des Klinikums Kassel. So hat sie die Kleinen Riesen kennengelernt und bisher ehrenamtlich unterstützt. „Ich habe hohen Respekt vor der Arbeit des KinderPalliativTeams. Ich könnte das nicht. Aber mit meinen Kompetenzen kann ich einen kleinen Teil zu einem guten Projekt beitragen“, freut sich Wolfram. Sie ist von Montag bis Freitag von 7 bis 13 Uhr im Büro erreichbar sein. Ihre Zuständigkeiten liegen bei den Patientenakten, eingehenden Rechnungen, der Kommunikation mit Ärzten und Krankenkassen sowie dem Spendeneingang. „Ich bin Anlaufstelle für alles, was zu organisieren ist“, fasst die neue Team- und Vorstandsassistentin ihre Aufgaben zusammen.

In ihrer Freizeit ist das Hobby der Mutter eines zehnjährigen Sohnes der Beruf ihres Mannes: Er betreibt in Kassel ein Escape Room.

© 2019 Kleine Riesen Nordhessen e.V.